Martin
Yoga // Pilates // Faszientraining // Privattraining // Referent
 

Martin  Schultka

Yogalehrer (500h/ RYT)
Sportphysiotherapeut
Pilates Trainer (PEAK)
Rückentraining
Einzelstunden
Referent

Martin Schultka lebt in München und studiert an der Ludwig-Maximilian-Universität Humanmedizin. Bereits vor diesem Studium arbeitete Martin als Sportphysiotherapeut. Mit Menschen zu arbeiten, Ihnen zu helfen und Ihren Körper besser zu verstehen ist für Ihn kein Job, sondern eine Lebensaufgabe. Fortwährende Weiterbildung und stetiger Austausch mit anderen Fachrichtungen, unterstützen Martin seine Perspektive auf die moderne Sportmedizin immer weiterzuentwickeln.

So betreute er z.B. als Sportphysiotherapeut in Dresden professionelle Sportler auf Bundesliga-Ebene. Er konzipiert und leitet seit 2010 medizinische Kurse für Sänger, Musiker und Tänzer. Die Teilnehmer lernen dabei neue Aspekte und Funktionen Ihres Körpers kennen und erfahren, wie sie nach Verletzungen selbst aktiv ihre Genesung beeinflussen können.

Als Yogalehrer (RYT 500) und Pilates Trainer schätzt er die Synergien vieler verschiedener Bewegungsformen. Daneben fließen Erfahrungen aus mehrfachen Ironman und Ultramarathon in seine Arbeit mit ein, die er selbst als Tutor und Dozent für Anatomie und Physiologie in Ausbildungen und Vorträgen an Schüler und Studenten weitergibt. Mit großer Authentizität und Leidenschaft vermittelt er in seinen Stunden einen achtsameren Umgang mit sich und seinem Körper. Martins spezielles Interesse gilt dabei der Verbindung zwischen den Erkenntnissen der modernen Medizin und dem jahrtausendealte Wissen des Yogas.

Martin lehrt in Yogalehrer-Ausbildungen (200+ und 500+ Level) und hält Vorträge sowie Workshops im Bereich Physiotherapie, Orthopädie und Trainingswissenschaft in ganz Deutschland.

Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist dabei die Voraussetzung für das Verständnis einer sicheren und gesunden Körperarbeit. Deshalb legt Martin großen Wert auf einen strukturierten Kursaufbau und ein variantenreiches, individuell angepasstes Üben und Lernen.